“…freie Stellen innerhalb von sechs Wochen besetzt”

Flexible Arbeitszeiten in der Pflege – klappt das wirklich oder gelingt das nur für wenige Mitarbeiter, die dann von allen anderen beneidet werden?
Dass es wirklich geht, beweisen die St. Gereon Seniorendienste aus Hückelhoven. Dort kann jeder Mitarbeiter seine individuelle Arbeitzeit festlegen – ob Arbeitsbeginn erst um 8.00 Uhr morgens, Vollzeit- oder Teilzeit: “geht nicht” gibt es nicht! Wie kann das gelingen? Ein paar Voraussetzungen gibt es schon: zum einen ist der Träger eine Komplexeinrichtung, bietet also verschiedene stationäre, teilstationäre und ambulante Angebote in einem überschaubaren regionalen Umfeld. Zum anderen gibt es eine klare Priorisierung, wenn ein Mitarbeiter Arbeitszeitwünsche anmeldet: Weiterlesen